Logo Provence entdecken

Das Kloster Abbaye de SenanqueDiese Wanderung führt von Gordes zum Zisterzienserkloster Abbaye de Senanque. Ausgangspunkt der Wanderung ist der Campingplatz nördlich von Gordes.

Vom Camping des Sources zum Kloster

Ungefähr 50 Meter vor dem Eingangstor des Campingplatzes führt ein kleines geteertes Sträßchen in Richtung Nord-Westen. Nach ungefähr 200 Metern wird das Sträßchen zu einem unbefestigten Weg und knickt in Richtung Norden ab. Wir gehen vorbei an Steinmauern, Buschwerk und offenen Wiesen, später auch durch lichten Wald. Nach ca. 1,5 km erreichen wir eine Weggabelung, der wir nach links folgen. Der Weg ist nun bloß noch ein schmaler Pfad und führt in südwestlicher Richtung an einem steilen Felsabbruch entlang (Vorsicht nicht den Pfad verlassen, Absturzgefahr!). Die umgebende Vegetation ist nun von dichter Macchia geprägt. Immer wieder eröffnen sich schöne Blicke ins Tal und auch das Kloster mit seinen umliegenden Lavendelfeldern ist nach einiger Zeit zu sehen. Nach ungefähr 2 km erreichen wir die Straße, die zum Kloster hinab führt. Dieser folgen wir kurz, bevor wir linker Hand auf einen Fußweg gelangen, der uns in nördlicher Richtung hinab zum Kloster bringt.

Vom Kloster Abbaye de Senanque nach Gordes

Nach der Besichtigung des Zisterzienserklosters führt uns zunächst der gleiche Weg wieder hinauf zur Straße. Dieser folgen wir ca. 300 Meter in Richtung Gordes, um dann rechter Hand in einen Fußweg abzubiegen. Dieser führt uns in südöstlicher Richtung durch Olivenhaine direkt auf Gordes zu. Links und rechts ist der Weg von hohen Steinmauern gesäumt und immer wieder findet man auch die archaisch anmutenden Steinhütten, Bories genannt. Nach ungefähr 1,2 km erreichen wir die Straße die uns nach Gordes führt.

Hier kann man sich mit einem Eis oder Cafe erfrischen, bevor man die letzen 1,5 km zum Campingplatz entlang der Straße bewältigt.